MOMENTAN   KEIN    WÖCHENTLICHER    TRAININGSABEND

tango training weekend:

im winter 2017 mit MATIAS TRIPODI aus Buenos Aires 

 

all info : HERE

Dance  first. Think later. It's the natural order. 

                                                                                                                              - Samuel Beckett -

 

breath        listen       feel       love       connect       move       walk       flow       dance        

tango tanzen?      

warum ?

 

 

ein tangotanz ist wie ein gutes, tiefes, beglückendes und verbindendes gespräch, nur ohne worte, eine intensive non-verbale kommunikation zweier körper.

 

ein tangotanz ist in musik und bewegung vereinte meditation und leidenschaft, ist kraft und potenz, ist sanftheit und hingabe.

 

ein tangotanz ist poesie.

 

ein tangotanz ist jedes mal und mit jedem anders spannend.

 

 fühle es während du dich bewegst, mitteilst und tanzt - verbunden mit der musik, verbunden mit dem boden, verbunden mit deinem körper und deiner seele, verbunden mit dem körper und der seele deines tanzpartners/deiner tanzpartnerin.

  

 

 

queer?

warum?

 

 

queer people leben und denken jenseits der einteilung in normale und nicht normale lebens- und begehrensformen.

 

wir laden dazu ein, diese lebenseinstellung zu teilen.

 

 

 

bei uns tanzen in beiden rollen

 

 

 

männer mit männern,

 

frauen mit frauen,

 

frauen mit männern,

 

männer mit frauen.

 

 

 

tango QUEERido?            

worum geht's?

  

 

QUEERido ist ein wortspiel aus dem partizip (querido) des spanischen worts querer (lieben/mögen) und dem englischen wort queer (siehe links). beide worte prägen essentiell unser tangoverständnis. 

 

wir gehen davon aus, dass jeder mensch beide energetischen pole in sich trägt: sowohl die zum führen befähigende physische und mentale energie, als auch das zum folgen befähigende energetische pendant hierzu.

 

aktiviere beide pole in dir. lebe das glück von entschiedenheit, klarheit und sicherheit, die du im führen dem gemeinsamen tanz bietest. entdecke gleichzeitig die tiefe freude des zuhörensder hingabe, der verspieltheit, die dir das folgen eröffnet.

 

fühle die polarität, fühle dich selbst und deinen partner. fühle wie ihr euch ergänzt, anzieht und euch dennoch raum gebt.

 

in unserem workshop und auf unserer milonga lernen, üben und tanzen wir jenseits traditioneller, stereotyper rollenvorgaben und leben unser interesse an der vielschichtigkeit der tanzerfahrung.

 


hier findet ihr fotos 

ENGLISH VERSION

 

dancing tango is like having a good, profound, exhilarating and uniting conversation, just without words, a non-verbal communication of two bodies.

 

dancing tango is meditation united in music and movement, is strength and power, is smoothness and devotion.

 

dancing tango is poetry.

 

dancing tango each time and with everyone is thrilling in a different way. 

  

feel it while moving, sharing, dancing - connected with the floor, connected with your body and soul, connected with the body and soul of your dancing partner.

 

 

queer people think and live beyond the classification into "normal" and "unnormal"  way of living and loving.

 

tango QUEERido invites everyone to share this attitude towards life.

 

thus, here both roles are dancing

 

men with men,

women with women,

women with men,

men with women.

 

 

 

   


join TANGO QUeEriDo on facebook